m&s Showmanagement

Events

32. Rock & Oldies Night

Die 32. Rock & Oldies Night findet am Samstag 08. Dezember 2018 im Kongresshaus Biel statt.

Mehr erfahren

 

Newsletter

Nico Brina

Nico Brina wird 1969 in Biel/ Bienne geboren und wächst in bescheidenen Verhältnissen auf. Inspiriert durch Elvis Presley entdeckt er aber schon als Knirps den Gesang und das Klavierspiel. Mit neun Jahren veranstaltet er in der Wohnung seiner Eltern seine ersten Shows. Mit 14 wird er Mitglied der Rock'n'Roll Band ‚ Jive Boys' und betritt mit dieser 1984 zum ersten Mal eine offizielle Bühne, TV-Auftritte und eine CD folgen.

Mit neunzehn realisiert er seine ersten Soloauftritte und verbessert seine noch bescheidenen Gagen durch Schachspiel (doppelt oder nichts) mit dem Veranstalter. Ab 1993 ist er dann für seine Boogie-Woogie-Shows mit einem Schlagzeuger unterwegs. 1994 entsteht die erste von bisher fünf eigenen CDs.

1995 gewinnt Nico Brina den kleinen Prix Walo in der Sparte „Special Act “ ein Jahr später erhält er den Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde als schnellster Boogie-Woogie-Pianist. Die Presse betitelt ihn als ‚King of Boogie'. Es folgen grosse Fernsehauftritte ( u.a . Risiko, Prix Walo Gala, Top of Switzerland , Megaherz, ZDF-Gala „66 Jahre Udo Jürgens“), sowie zahlreiche Shows im In- und Ausland. 2001 lanciert er mit dem Stepptänzer und Jongleur Lukas Weiss die Show ‚Tap and Boogie'.

Die CD "Born To Be A Boogieman" ist Nico Brinas zwanzigjährigem Bühnenjubiläum (2004) gewidmet und wurde an der letztjährigen Rock & Oldies Night in Port getauft. CD-Götti ist der Organisator Michel Hirt höchst persönlich. Michel Hirt engagierte Brina bereits an seiner ersten Rock & Oldies Night, 1985, mit der Rock'n'Roll-Band „ Jive Boys“ – Also ein Jahr nach Nico's erstem offiziellen Auftritt.